Thalia for girls

von angela mueller

„Mein Leben als Mädchen in Mannheim“ hieß das Thema, zu dem die Buchhandlung Thalia nach den Sommerferien zu einem Schreibwettbewerb aufgerufen hatte. Im Rahmen eines Aktionstages am 1. Internationalen Mädchentag überreichte Filialleiter Simon Marshall den strahlenden Gewinnerinnen attraktive Buchgutscheine.

Mädchentag bei Thalia 2012

Die Plan AG Mannheim hatte die Kinderbuchabteilung um drei Aktionsinseln erweitert, auf denen die Mädchen (und Jungen) erfuhren, wie Mädchen in Nepal, Guinea und in Ecuador leben.

Mädchentag bei Thalia 2012

Jedes Land konnte kulinarisch probiert werden, ein afrikanischer Spieleteppich lud zu Mti, Kalaha und einem Tierrätsel ein, während nebenan die besten Spürnasen sich durch die asiatische Gewürzwelt riechen konnten. Mädchentag bei Thalia 2012Die sonst ruhige Leseecke wurde zur Bühne für kleine und große Zumbatänzerinnen, die unter der mitreissenden Choreographie von Julia Heinicke, Trainerin im Fitnesspark Pfitzenmeier in Schwetzingen, ganz schön ins Schwitzen kamen.

„Der Teufelssee“ aus Ecuador war nur eines der spannenden und unbekannten Märchen, mit denen Angelika Schmucker vom Mannheimer Märchenhaus unsere kleine Weltreise am 1. Internationalen Mädchentag abrundete.

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar