Wasserparcours auf dem Familientag in Feudenheim am 29.09.2019

von knopked

Aus Anlass des 40. Jubiläums der Kulturhalle Feudenheim, fand am Sonntag, 29.09.2019 ein Familientag statt, an welchem sich Vereine und Institutionen aus dem Stadtteil mit einem umfangreichen Programm beteiligt haben.

Auch die Plan AG Mannheim war mit einer Mitmachaktion für die kleinen Gäste dabei.

Ziel war es, mit einem Wasserparcours den kleinen aber auch den begleitenden, erwachsenen Besuchern näher zu bringen, wie anspruchsvoll und reich an Hindernissen die Beschaffung und der Transport von Wasser für den heimischen Haushalt sein kann.

Diese Aktion sollte dazu beitragen, die Besucher auf den Umstand aufmerksam zu machen, dass der Zugang zu sauberem Wasser ein anerkanntes Menschenrecht ist, das leider etwa 2 Milliarden Menschen in der Welt nicht dauerhaft zuteil wird. Begleitend zur Aktion stellte die Plan AG Mannheim das Projekt „Wasser für Schulen und Gemeinden in Ghana“ vor, bei dem das Kinderhilfswerk Plan seit 2015 den dauerhaften Zugang zu sauberem Trinkwasser und einer verbesserten Sanitärversorgung in 20 Gemeinden unterstützt.

Viele kleine und größere „Wasserträger“ zeigten lebhaftes Interesse für das vorgestellte Thema und beteiligten sich mit Begeisterung an der Aktion.

Die meisten Kinder absolvierten den Parcours mehrfach und bewiesen dabei viel Ausdauer und Zielstrebigkeit. Einige versuchten sich darin, den Wasserbehälter auf dem Kopf balancierend zum Ziel zu bringen und überwanden dabei geschickt die aufgestellten Hindernisse.  Alle Kinder bekamen für das Mitmachen ein kleines Geschenk zur Belohnung.

Auch gab es zahlreiche Gelegenheiten, mit den Eltern und Begleitpersonen interessante Gespräche über das Aktionsspektrum von Plan zu führen und neue Kontakte zu knüpfen. Die Plan AG Mannheim bedankt sich bei den Besuchern für ihre Spenden, die unmittelbar für das Projekt „Wasser für Schulen und Gemeinden in Ghana“ verwendet werden.

Autor: knopked

Geb. 17.05.1955 Aktionsgruppe Mannheim

Interessant? Weitersagen:
Schreibe einen Kommentar